Magazin
Ernst & Cie. AG Echo Büromöbel Herstellung von Büromöbel Anonym hat 4,65 von 5 Sternen 4 Bewertungen auf ProvenExpert.com

DER KONFERENZTISCH – Design, Gestaltung und Nutzung

An Konferenztischen werden wichtige geschäftlichen Entscheidungen getroffen. Es entstehen Ideen, Projekte werden entwickelt, Kunden werden empfangen und betreut. Der Tisch ist das zentrale Element der Besprechungsräume und es erfordert eine sorgfältige Planung, damit die funktionalen Aspekte und die räumlichen Anforderungen optimal aufeinander abgestimmt werden können.

Mit der langsam wiederkehrenden Normalität des Büroalltags und dem Ende der Homeoffice-Pflicht steht das Arbeiten im firmeneigenen Betrieb wieder im Fokus. Nach langer Abwesenheit sind gemeinsame Besprechungen am Konferenztisch für die Motivation der Mitarbeiter und den Kontakt zu potentiellen Partnern und Kunden von grosser Bedeutung. Die Gestaltung der Räume, die Ästhetik der Einrichtung und die Funktionalität der Möblierung verdienen daher besondere Aufmerksamkeit. Zudem ist der Konferenztisch nicht nur ein Ort für Besprechungen, sondern oft auch eine multimediale Schnittstelle mit Anschlüssen für Computer und Strom und der Verbindung zu einem interaktiven Whiteboard oder Bildschirm.

Der Besprechungstisch – welche Form eignet sich am besten?

Die Form der Besprechungstische richtet sich nach den jeweiligen Anforderungen. Rechteckige Tische werden am häufigsten verwendet, da durch ihre lineare Form der verfügbare Platz in fast jeden Raum optimal ausgenutzt werden kann. Bei rechteckigen Tischen werden bei Besprechungen oft auch die Hierarchien der einzelnen Teilnehmer festgelegt. Der Konferenztisch Spina von ECHO Büromöbel bietet die ideale Voraussetzung für sämtliche Anforderungen – funktional, ästhetisch und benutzerfreundlich.

Bei quadratischen Besprechungstischen werden die Distanzen zwischen den einzelnen Teilnehmern aufgehoben. Sie eignen sich daher gut für interne Teamsitzungen ohne festgelegte Hierarchien.     

Ähnliche Voraussetzungen bieten auch ovale Besprechungstische, sie sind jedoch schwieriger im Raum zu integrieren. Runde Tische sind besser geeignet, da sie sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit gut einfügen lassen.

Für Einzelbesprechungen und kurzfristig angesagte Meetings sind Hochtische die optimale Wahl. Der Konferenz-Hochtisch von ECHO lässt sich flexibel anwenden, bietet genügend Platz für Besprechungen, ohne ein Zuviel an Raum zu beanspruchen. 

Gestelle und Oberflächen können bei allen Tischmodellen von ECHO Büromöbel je nach Anforderung und Konzept kombiniert werden. Edle Materialien wie Glasplatten oder hochwertiges Holz und die Wahl von Form und Unterkonstruktion bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für jeden Betrieb.  

 

Stil und Design – klassisch, modern, zeitgemäss

Weil er sowohl intern für Mitarbeiter als auch gegen aussen für Besucher oft repräsentative Zwecke erfüllt, zeigt der Konferenztisch wie kein anderes Büromöbel die Identität des Unternehmens. Tische aus unbehandeltem Holz vermitteln Tradition und Werthaltigkeit, Glasoberflächen wirken modern und leicht. Besprechungstische aus Metall sind zeitlos, funktional und solide. Die richtige Wahl der Oberflächen, die Anordnung und Materialisierung der Untergestelle richten sich nach dem Gestaltungskonzept eines jeweiligen Büros, vermitteln dessen Werte und erzählen seine Geschichte. Mit den stilvollen Konferenztischen von ECHO findet sich für jeden Anspruch eine ideale Lösung. Mit geeigneten Leuchten lässt sich zudem das Arbeitsklima verbessern und die Raumatmosphäre definieren. 

Technologie und individuelle Anforderungen

Besprechungstische sollen funktional und ästhetisch sein. Design und technischer Anspruch werden bis ins Detail ausgearbeitet. Seit einigen Jahren werden die meisten Besprechungstische zudem mit technischen Geräten und High-Tech-Anschlüssen ausgestattet. Damit erfüllt der Tisch gleichzeitig mehrere Funktionen, welche dazu dienen, Konstruktion und Technik mit der Gestaltung zu verbinden. Oft gibt es Funktionen, die ins Design einfliessen, welches mit Form, Farbe und Materialien die multimedialen Elemente integriert. ECHO Büromöbel kann mit der individuellen Herstellung der einzelnen Konferenztische fast jeden Wunsch berücksichtigen, vom klassischen Besprechungstisch Spina bis zum raumsparenden, mobilen Staffeltisch.

Meetings im Kleinformat

Wenn ein direkter Austausch oder eine Besprechung mit Anwesenheitspflicht nicht möglich sind, ist es unerlässlich, ungestört telefonieren zu können. Dafür sind halboffene und abgeschlossene Kabinen gut geeignet, vor allem in Grossraumbüros. Die ECHO-Telefonbox, auf Mass und nach Kundenwusch hergestellt, bietet Schallschutz und die Möglichkeit, Gespräche ohne störende Einflüsse zu führen. Das gleiche Prinzip gilt auch für die individuelle Sofa-Gruppe «Alcove» von VITRA, ein Entwurf der bekannten Designer Ronan und Erwan Bouroullec, welche gekonnt die Idee vom «Raum im Raum» umsetzt.

ECHO KABINEN AUF DEM PRÜFSTAND

Unsere modernen Kabinen werden sorgfältig auf Luftqualität und Lärmschutz getestet, damit sie sämtliche geforderten Vorschriften erfüllen. Absorption und Dämmung basieren auf dem neusten wissenschaftlichen Stand. Optional können auf Wunsch spezielle Virenfilter eingebaut werden. Zurzeit werden die Meeting-Boxen von der Hochschule Luzern HSLU geprüft. Ein Attest mit Prüfzeichen bezüglich Luftmenge und Dezibel wird demnächst ausgestellt.  

Ein hochwertiger und sorgfältig gestalteter Konferenztisch motiviert zu innovativen Lösungen und hilft, Meetings effektiv zu gestalten. ECHO und MÖBEL ERNST mit den PartnerfirmenVITRA, USM und Lista Office zeigt, wie Sie Gestelle und Oberflächen optimal kombinieren können, um Ihren Konferenztisch ins beste Licht zu rücken.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir freuen uns Ihnen helfen zu können.

Kontakt